Piz Bernina 4049m und Piz Palü 3900m

Der Piz Bernina ist der einzige 4000er in den Ostalpen und der höchste Berg in Graubünden. Über seinen Nordgrat zieht der berühmte Biancograt empor. Es ist eine der atemberaubendsten Touren in den Ostalpen und der MEGA-Klassiker! Abwechslungsreiche Gratkletterei in Fels und Eis der Sonderklasse erwarten uns. Mit der Überschreitung des Piz Palü ergibt sich eine der landschaftlich schönsten Touren der Alpen.  

Ausgangspunkt unserer Tour ist die Talstation der Diavolezza Seilbahn. Nach einem ausgiebigen Materialcheck fahren wir mit dem Zug nach Pontresina, wo wir mit der Pferdekutsche ins wildromantische Rosegtal fahren. In einer drei-stündigen Wanderung erreichen wir die Tscheriva Hütte 2584m. Am nächsten Morgen führt uns unser Weg zuerst Richtung Piz Morteratsch (3751m). Nach einer Steilstufe, die mit einer Kette versichert ist, biegen wir nach rechts Richtung Biancograt ab. Über Blockgelände und Moränenschutt erreichen wir einen kleinen Gletscher. Über diesen gelangen wir zum Fuorcla Prievlusa (3430m). Ab hier beginnt die Kletterei in Fels und Eis, bis wir am Gipfel des Piz Berninas (4049m) stehen. Der Abstieg erfolgt über den Spallagrat zur Marco e Rosa Hütte (3597m). Am letzten Tag unserer Tour überschreiten wir alle drei Gipfel des Piz Palü und steigen zur Bergstation der Diavolezza Seilbahn ab.

Empfehlung: Eine Akklimatisierungstour auf den Piz Morteratsch 3751m von der Boval Hütte aus wird empfohlen.

 

Zum Berg: Schwere kombinierte Tour auf den höchsten Punkt der Ostalpen. Sicheres Klettern im Auf- und Abstieg im 3. Schwierigkeitsgrat mit schweren Bergschuhen und sicheres Steigen mit Steigeisen in steilen Firnflanken wird vorausgesetzt!   

Termin: nach Wunsch

Beste Zeit: Juni-September

Anforderung:  sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Das Klettern mit schweren Bergschuhen im dritten Schwierkeitsgrad (evt. mit Steigeisen) und das begehen von steilen Eisflanken muss beherrscht werden!

 Aufstieg: 1. Tag: ca. 600Hm 3h

Aufstieg: 2. Tag: ca.1500Hm 9h Abstieg: ca. 450Hm 2h

Aufstieg: 3. Tag: 500Hm 3,5h Abstieg: ca. 900HM 2,5h

Leihausrüstung: Klettergurt, Steigeisen, Pickel, Helm

Teilnehmeranzahl: max. 1 Personen pro Bergführer

Preis: 1 Person 1490€ exkl. Spesen

Spesen beinhalten: Hüttenkosten, Liftkarten, Taxi oder eventuell Fahrtspesen ect. (sowohl für den Kunden als auch für den Bergführer)